DIE LINKE im Gemeinderat Lörrach nimmt ihre Arbeit auf

31. Juli 2014  Allgemein, Meldungen

pressefoto(mj) Gestern war ein historischer Tag für die Lörracher LINKEN. Mit der Konstituierung des neuen Gemeinderats ist die Partei jetzt auch im Gemeinderat vertreten. Wir wünschen Matteo Di Prima viel Erfolg! Neben dem Rat ist er auch Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Technik (AUT) sowie in der Kulturkommission und in der Internationale Kommission. Er wirkt zusätzlich in der SPD-Fraktion mit, mit der er im Rahmen einer Zählgemeinschaft kooperiert.

Um die Einflussmöglichkeiten dieses Bündnisses schon im Vorfeld zu beschneiden, haben sich die Fraktion der Grünen und die Zählgemeinschaft FW/FDP entschlossen, einem Antrag der CDU zu folgen und die städtischen Gremien je nach Größe zu verkleinern (6 auf 5) oder zu vergrößern (8 auf 9).

Auch bei der Wahl der Ortsvorsteherinnen und -vorsteher kam es zu einem kleineren Eklat. Während die Vorschläge aus den übrigen Ortschaften einmütig von allen Fraktionen und Zählgemeinschaften bestätigt wurden, enthielt sich die Fraktion der Freien Wähler geschlossen bei der Wahl von Günter Schlecht (SPD-Fraktionsvorsitzender) zum Ortsvorsteher in Hauingen. Vorgeschichte war hier ein Misserfolg der Freien Wähler im Ortschaftsrat bei den Vorschlägen für die Stellvertreterpositionen. Sie hatten sich in einer geheimen Wahl nicht durchsetzen können.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*