Pressemitteilungen

Gewinn für Kreiskliniken – Verlust für faire Arbeitsbedingungen

27. Februar 2014  Allgemein, Meldungen, Pressemitteilungen

vopressefoton Matteo Di Prima und Tom Grein – Wie die Badische Zeitung am 27.02.2014 berichtete, haben die Kliniken des Landkreises Lörrach im Jahr 2013 einen Jahresüberschuss von 850.000 EUR erwirtschaftet. Für den Geschäftsführer Armin Müller mag dies ein Erfolg gewesen sein. Doch wenn man erst einmal hinterfragt, an welchen Stellen entsprechende Einsparungen zu diesem Jahresüberschuss geführt haben, klingt das Ganze nicht nach Feierlaune.

Ganzen Beitrag lesen »

DIE LINKE beim Flashmob „Licht für die Pflege“ auf dem Alten Marktplatz in Lörrach

22. Dezember 2013  Allgemein, Meldungen, Pressemitteilungen

Matteo und TomVon Matteo Di Prima, unserem neugewählten Schriftführer im Ortsverband Lörrach-Weil am Rhein: Die Pflege in Deutschland braucht eine starke Stimme, um sich gegen die bisherige Einsparungsmaschinerie zur Wehr zu setzen. So sehen wir das auch und haben heute von 17.00 Uhr bis 17.10 Uhr als DIE LINKE Lörrach die Veranstaltung mit unterstützt. Ins Leben gerufen wurde das Ganze durch Jacqueline Simmert, Altenpflegerin in Weil am Rhein. Der erste Flashmob fand unter dem Namen „Die Pflege liegt am Boden“ statt. Unter dem Slogan „Licht für die Pflege“ bildeten beim heutigen Flashmob insgesamt 72 Menschen eine Menschenkette mit Kerzen, um auf die Missstände der Pflege in Deutschland aufmerksam zu machen. Auch die LINKE Lörrach war ein Teil dieser Menschenkette. Ganzen Beitrag lesen »

Wir brauchen eine progressive und humane Flüchtlings- und Asylpolitik!

22. November 2013  Allgemein, Meldungen, Pressemitteilungen

Tom Greinvon Tom Grein

Der Tod von hunderten von Menschen vor Lampedusa hat die Situation der Flüchtlinge in den Fokus der öffentlichen Diskussion gebracht. Länder mit EU Aussengrenzen wie Griechenland, Bulgarien oder Rumänien werden bewusst im Stich gelassen. Die Flüchtlinge bleiben auf der Strecke, rassistische Strömungen in den betroffenen Ländern werden gestärkt. Die fortschreitende Militarisierung der EU Aussengrenzen ist besorgniserregend: FRONTEX, Grenzzäune, High-Tec-Überwachung und ständig neue Grenzeinheiten schotten die EU immer stärker gegen Flüchtlinge ab. Berichte, dass Schiffe der EU Grenzschutzagentur FRONTEX am aktiven Abdrängen von Flüchtlingsbooten beteiligt waren, belegen dies.  Während die armen Flüchtlinge im Mittelmeer ertrinken, entblöden sich andere Staaten, wie Malta u. a.  für begüterte, die EU Staatsbürgerschaft für 650.000,- € anzupreisen.

Ganzen Beitrag lesen »

LINKE und Piraten besuchten Ausstellung zum Nationalsozialismus in Lörrach

038a051a von Tom Grein und Manfred Jannikoy

Lörrach – Die Partei DIE LINKE hat heute Nachmittag auf Einladung der Piratenpartei Lörrach an einer Führung durch die Ausstellung „Lörrach und der Nationalsozialismus“ teilgenommen. Die Sonderausstellung des Dreiländermuseums am Burghof in Lörrach wurde dabei von Hansjörg Noe interessant erklärt. Mit dabei waren auch die Direktkandidaten zur Bundestagswahl Max Kehm (Piratenpartei) und Tom Grein (DIE LINKE). Die Einladung ging an das im Frühjahr neu gegründete Lörracher Aktionsbündnis gegen Rechts. Vertreter der LINKEN, Aktivisten von attac, Unterstützerinnen der europäischen Initiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen und interessierte Einzelpersonen sind ihr gerne gefolgt.
Ganzen Beitrag lesen »

Aktionstag „UmFAIRteilen“ – in Freiburg und bundesweit!

(mj) Der Kreisverband DIE LINKE. Lörrach unterstützt den bundesweiten Aktionstag „umFAIRteilen“. In vielen Orten finden Aktionen statt, an denen die gesamte Partei DIE LINKE sich beteiligt. Infos hier -> www.umfairteilen.de

Wir nehmen an der Demo in Freiburg teil. Wer mit uns gemeinsam mit ÖPNV fahren will, kann sich bei Tom Grein oder Manfred Jannikoy melden. (Kontakt siehe -> Kreisvorstand)

Aktionstag auch in Freiburg am Samstag 13.4.  – Treffpunkt 12 Uhr Holzmarkt!

Demo: Umzug durch die Stadt bis zum Rathausplatz (mit Aktionen an verschiedenen Orten in der Stadt, die für die Armuts- und Reichtumsproblematik bedeutsam sind – Deutsche Bank, Starbucks, Sozialamt). Beteiligte Organisationen sind attac, ver.di, GEW, Familienverband, Eine-Welt-Forum, KAB, Diakonie, KDA, SDS, Linke Liste u. a.

Freiburger Direktkandidat Tobias Pflüger für aussichtsreichen Listenplatz 4 auf der Landesliste vorgeschlagen

23. Januar 2013  Allgemein, Meldungen, Pressemitteilungen

Pressemitteilung – DIE LINKE. KV Freiburg:

Freiburger Direktkandidat Tobias Pflüger für aussichtsreichen Listenplatz 4 auf der Landesliste vorgeschlagen

Tobias PflügerAuf ihrer Mitgliederversammlung am 16. Januar 2013 hat die Freiburger LINKE einstimmig beschlossen, Tobias Pflüger – Direktkandidat der LINKEN im Wahlkreis Freiburg  – bei seinem Antritt auf Platz 4 der Landesliste der LINKEN Baden-Württemberg zur Bundestagswahl zu unterstützen. Die Landesliste wird am 26. Januar in Stuttgart gewählt. Bei der Wahl 2009 zogen sechs Abgeordnete der LINKEN aus Baden-Württemberg in den Bundestag ein.

„Wenn wir das gemeinsam anpacken, können wir nicht nur einen guten Listenplatz gewinnen, sondern auch tatsächlich einen linken Abgeordneten für Freiburg und die Region“ so Uta Spöri, Kreissprecherin der LINKEN in Freiburg nach der Mitgliederversammlung.
Ganzen Beitrag lesen »

50 Jahre Élysée-Vertrag – Gute Zusammenarbeit zwischen deutscher und französischen LINKEN schreitet weiter voran

22. Januar 2013  Allgemein, Meldungen, Pressemitteilungen

Pressemitteilung – Karin Binder (MdB, DIE LINKE. Baden-Württemberg):

50 Jahre Élysée-Vertrag – Gute Zusammenarbeit zwischen deutscher und französischen LINKEN schreitet weiter voran

Karin BinderKarin Binder, MdB DIE LINKE. im Deutschen Bundestag erklärt für die Landesgruppe Baden-Württemberg der Abgeordneten der Bundestagsfraktion DIE LINKE anlässlich des 50. Jahrestages des Élysée-Vertrages:

Deutsch-Französische Freundschaft hat für DIE LINKE Bundestagsfraktion eine besondere Bedeutung. Sie beinhaltet die Verantwortung zur gegenseitigen Unterstützung in unseren gemeinsamen Zielen mit den Linken in Frankreich. Viele Linke, Sozialisten und Kommunisten, haben im 2.Weltkrieg im deutschen Widerstand und in der französischen Resistance unter Einsatz ihres Lebens gemeinsam gegen das Unrechtsregime der Nazis gekämpft.
Ganzen Beitrag lesen »

Friedliche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich statt Einsatz der deutsch-französischen Brigade in Mali

22. Januar 2013  Allgemein, Meldungen, Pressemitteilungen

Pressemitteilung – DIE LINKE Baden-Württemberg:

Friedliche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich statt Einsatz der deutsch-französischen Brigade in Mali

Tobias PflügerErwägen Angela Merkel und François Hollande den Einsatz der deutsch-französischen Brigade bei der Militärintervention in Mali?  „Das wäre eine neue Stufe und das wäre grundfalsch. Betroffen wäre Müllheim in Baden-Württemberg, zentraler Standort der Brigade“, so Tobias Pflüger, Parteivorstandsmitglied der LINKEN und Wahlkreiskandidat in Freiburg. Pflüger weiter: „Wir unterstützen die Idee der friedlichen Aussöhnung und die enge Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich, aber wir sind gegen die gegenseitige Unterstützung bei Kriegseinsätzen.“
Ganzen Beitrag lesen »

Bundesregierung soll UN-Bemühungen um Friedensdialog in Syrien unterstützen

21. Dezember 2012  Allgemein, Meldungen, Pressemitteilungen

„Die Bundesregierung muss die UNO-Bemühungen für eine friedliche Lösung in Syrien endlich aktiv unterstützen und muss sich gegen weitere Waffenlieferungen an die Rebellen in Syrien einsetzen “, erklärt Heike Hänsel zu Äußerungen von Bundesverteidigungsminister de Maizière, der ein baldiges Ende von Assad prognostiziert und die Machtübernahme von Islamisten befürchtet. Die entwicklungspolitische Sprecherin und Vorsitzende des UN-Unterausschusses im Bundestag weiter:

Ganzen Beitrag lesen »

Unterstützung für Unterschriftenaktion der IG BCE

12. Dezember 2012  Allgemein, Meldungen, Pressemitteilungen

(mj) DIE LINKE in Südbaden unterstützt die Gewerkschaft IG BCE in ihrem Einsatz für den Erhalt der GABA-Produktionsstätte in Lörrach. Wir bitten unsere Mitglieder und Sympathisantinnen und Sympathisanten um solidarische Beteiligung und um das Sammeln weiterer Unterstützungsunterschriften.

Weitere -> Infos – -> Unterschriftenliste zum Ausdrucken.