Meldungen

Podiumsgespräch zum Thema Familie

04. Juli 2013  Allgemein, Meldungen

(CARITAS-Podiumsdiskussionvon René Berger) – Auf Einladung der CARITAS Lörrach legten die Bundestags-Direktkandidaten Ina Rosenthal (Bündnis 90/Die Grünen), Dr. Thilo Levante (FDP), Thomas Menge (SPD), Armin Schuster (CDU) und Tom Grein (DIE LINKE) ihre Standpunkte zur Familienpolitik dar. Während T. Menge seine Bemühungen um die Kita in Staufen hervorhob, zählte MdB Schuster die vielen Verdienste der schwarz-gelben Koalition auf. Auf die grossen Defizite im Bereich der sozialen Absicherung und der Betreuung, insbesondere für alleinerziehende Mütter, wiesen die grüne Vertreterin und unser Kandidat Tom hin.

Ganzen Beitrag lesen »

LINKE und Piraten besuchten Ausstellung zum Nationalsozialismus in Lörrach

038a051a von Tom Grein und Manfred Jannikoy

Lörrach – Die Partei DIE LINKE hat heute Nachmittag auf Einladung der Piratenpartei Lörrach an einer Führung durch die Ausstellung „Lörrach und der Nationalsozialismus“ teilgenommen. Die Sonderausstellung des Dreiländermuseums am Burghof in Lörrach wurde dabei von Hansjörg Noe interessant erklärt. Mit dabei waren auch die Direktkandidaten zur Bundestagswahl Max Kehm (Piratenpartei) und Tom Grein (DIE LINKE). Die Einladung ging an das im Frühjahr neu gegründete Lörracher Aktionsbündnis gegen Rechts. Vertreter der LINKEN, Aktivisten von attac, Unterstützerinnen der europäischen Initiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen und interessierte Einzelpersonen sind ihr gerne gefolgt.
Ganzen Beitrag lesen »

Aus der Sargnagelschmiede des Sozialstaats

28. Juni 2013  Allgemein, Meldungen

Von unserem Sprecher und Direktkandidaten Tom Grein:

Tom_TextSeit 15 Jahren wird in Deutschland Armut produziert, die dann hinter Hochglanzbroschüren voller Selbstlob versteckt wird.

Die Arbeitsmarkt-und Sozialreformen des letzten Jahrzehnts kamen nicht von ungefähr. Die von SPD und Grünen ersonnene Agenda 2010 war von vornherein auf die Schaffung eines Niedriglohnsektors zugeschnitten, unter dem Vorwand dem „Missstand“ zu teurer Arbeit begegnen zu wollen.  Obwohl die Lohnstückkosten in der industriellen Fertigung seit vielen Jahren sinken.  Dass die in prekärer Beschäftigung gehaltenen, schlecht qualifizierten, von ihrer Arbeit nicht Leben können wurde bewusst billigend in Kauf genommen.  Auf diese weise wird die öffentliche Hand in Haftung genommen, den Lebensunterhalt der Betroffenen auf das Existenzminimum aufzustocken. Die so sozialisierte und subventionierte Arbeitskraft ist für die Arbeitgeber besonders attraktiv. Ganzen Beitrag lesen »

Europas größtes Schneckenwasserkraftwerk besichtigt

20. Juni 2013  Allgemein, Meldungen

2013-06-19 14.38.01Günter Gent

Von unserem Direktkandidaten Tom Grein:

DIE LINKE Lörrach (im Bild Günter Gent, Sprecher) besuchte heute Europas größtes Schneckenwasserkraftwerk in Hausen an der Wiese. Der enorme Höhenunterschied von 900 Metern von der Quelle bis die Wiese in den Rhein fliesst, machen den Fluss ideal zur Gewinnung erneuerbarer Energie. Ökologisch sehr fortschrittlich ist die Verwendung der Schnecke anstatt des Turbinenantriebs. Ein Fisch, der in die Schnecke gerät, wird nach 19 Metern bestenfalls „etwas schwindlig“ wieder in die Wiese entlassen.

Freiheit statt Kapitalismus! Sahra Wagenknecht in Freiburg

01. Mai 2013  Allgemein, Meldungen

Sahra Wagenknecht in FreiburgVeranstaltungshinweis (mj):

Sahra Wagenknecht in Freiburg:
Freiheit statt Kapitalismus!
Eine Veranstaltung von:
DIE LINKE.SDS Freiburg
am:
Dienstag, 14. Mai 2013, 19:30 Uhr
in:
Uni Freiburg, Institutsviertel,
Hörsaal Rundbau, Albertstraße 21
„In einem Europa, dass nach wie vor tief in der Krise steckt, müssen grundlegende Fragen gestellt werden. Die Krisenpolitik von Merkel, Troika und Co. rettet nicht die Menschen in Griechenland, Spanien und Portugal, sondern zerstört deren Lebensgrundlage in dramatischer Weise. Seit Beginn der Sparpolitik hat sich in keinem der Länder eine Verbesserung eingestellt, ganz im Gegenteil, Staatsschulden steigen weiter, ebenso wie die krasse Armut breiter Bevölkerungsteile, bis hin zu einer merklichen Steigerung der Selbstmordrate in den südlichen Ländern Europas sind die Folge. Ganzen Beitrag lesen »

Aktionstag „UmFAIRteilen“ – in Freiburg und bundesweit!

(mj) Der Kreisverband DIE LINKE. Lörrach unterstützt den bundesweiten Aktionstag „umFAIRteilen“. In vielen Orten finden Aktionen statt, an denen die gesamte Partei DIE LINKE sich beteiligt. Infos hier -> www.umfairteilen.de

Wir nehmen an der Demo in Freiburg teil. Wer mit uns gemeinsam mit ÖPNV fahren will, kann sich bei Tom Grein oder Manfred Jannikoy melden. (Kontakt siehe -> Kreisvorstand)

Aktionstag auch in Freiburg am Samstag 13.4.  – Treffpunkt 12 Uhr Holzmarkt!

Demo: Umzug durch die Stadt bis zum Rathausplatz (mit Aktionen an verschiedenen Orten in der Stadt, die für die Armuts- und Reichtumsproblematik bedeutsam sind – Deutsche Bank, Starbucks, Sozialamt). Beteiligte Organisationen sind attac, ver.di, GEW, Familienverband, Eine-Welt-Forum, KAB, Diakonie, KDA, SDS, Linke Liste u. a.

Unser Kandidat zur Bundestagswahl: Tom Grein

22. März 2013  Allgemein, Meldungen

Tom Grein, Kandidat der LINKEN im Wahlkreis Lörrach - MüllheimTom Grein stellt sich Ihren Anfragen und Anregungen gerne an unseren Infoständen und offenen Politischen Stammtischen und Monatstreffen in:

Schopfheim – jeder 1. Dienstag im Monat, 19:30 Uhr, Gasthaus „Sonne“, Wallstr. 1

Lörrach – jeder 3. Mittwoch im Monat, 20:15 Uhr, „Pizza-Kebab-Treff“, Tumringer Str. 213

Müllheim – jeder letzte Donnerstag im Monat, 19:00 Uhr, „Bürgerhaus Müllheim“, Hauptstr. 122

Ich danke allen Wählerinnen und Wählern für ihre Stimme für DIE LINKE!

GEZ – Gebühr wofür?

11. Februar 2013  Allgemein, Meldungen

Von Tom Grein, Sprecher und Kandidat der LINKEN im Wahlkreis Lörrach – Müllheim:

Tom GreinGEZ – Gebühr wofür?

Rundfunkgebühren könnten das per Lastschriftverfahren gegebene Versprechen  für Qualität, Kultur und einigermaßen angewandte Neutralität sein.

Die Realität sieht anders aus. Wir haben eine Art Privatfernsehen finanziert von der öffentlichen Hand auf Basis der Programmkultur der privaten TV Stationen. Prominente turnen und kaspern dort durchs Programm und Boulevardkonzepte bedienen eine Kultur, in der die operative Brustvergrößerung eines C-Starlets mehr bedeutet als geplante Kürzungen im Sozialwesen. Natürlich wird das öffentlich rechtliche Fernsehen nicht verantwortlich gemacht für das Absinken des allgemeinen Niveaus. Aber es wäre sein Auftrag gewesen, dagegenzuhalten. Und ob „Großstadtrevier“ und „Forsthaus Falkenau“  die geeigneten Mittel sind steht zu bezweifeln.  Außer Zweifel  steht, dass oft der parteipolitische Proporz missachtet wird. Es ist augenfällig, dass insbesondere kleinere Parteien aus dem linken Spektrum oft keine Erwähnung finden wenn es darum geht Leistungen zu würdigen, sich aber im Rampenlicht der öffentlichen Aufmerksamkeit finden, wenn ein Partei- und Fraktionsvorsitzender mit 20 Jahre alten Vorwürfen diffamiert werden soll.

Ganzen Beitrag lesen »

Clara Zetkin Preis 2013

03. Februar 2013  Allgemein, Meldungen

Von Tom Grein, Sprecher des KV Lörrach und Direktkandidat der LINKEN im Wahlkreis Lörrach – Müllheim:

Tom GreinDer Kreisverband DIE LINKE. Lörrach hat den Verein „Väteraufbruch für Kinder e. V.“ für den diesjährigen Clara-Zetkin-Preis vorgeschlagen. Dies hat zunächst Verwirrung ausgelöst. Denn wie könnten Männer mit einem Preis ausgezeichnet werden, der für Frauen und deren Leistungen im Kampf um Emanzipation gedacht ist.

Wir halten dies für eine gute Gelegenheit darauf hinzuweisen, dass  Jahrzehnte des Ringens um Gleichberechtigung auch an Männern und Vätern nicht spurlos vorübergegangen sind. Vor vier Jahrzehnten noch, durften Frauen ohne die Einwilligung des Ehemannes kein Konto eröffnen, den Führerschein nicht machen und keinen Arbeitsplatz annehmen. Es ist uns heute kein Mann bekannt, der diese Rechte zurückforderte, weil auch Männer sich weiterentwickelt haben. Leider wird dies vor den Vormundschaftsgerichten, bei vielen Gleichstellungsbeauftragten und in der öffentlichen Meinung noch zuwenig wahrgenommen.

Ganzen Beitrag lesen »

Freiburger Direktkandidat Tobias Pflüger für aussichtsreichen Listenplatz 4 auf der Landesliste vorgeschlagen

23. Januar 2013  Allgemein, Meldungen, Pressemitteilungen

Pressemitteilung – DIE LINKE. KV Freiburg:

Freiburger Direktkandidat Tobias Pflüger für aussichtsreichen Listenplatz 4 auf der Landesliste vorgeschlagen

Tobias PflügerAuf ihrer Mitgliederversammlung am 16. Januar 2013 hat die Freiburger LINKE einstimmig beschlossen, Tobias Pflüger – Direktkandidat der LINKEN im Wahlkreis Freiburg  – bei seinem Antritt auf Platz 4 der Landesliste der LINKEN Baden-Württemberg zur Bundestagswahl zu unterstützen. Die Landesliste wird am 26. Januar in Stuttgart gewählt. Bei der Wahl 2009 zogen sechs Abgeordnete der LINKEN aus Baden-Württemberg in den Bundestag ein.

„Wenn wir das gemeinsam anpacken, können wir nicht nur einen guten Listenplatz gewinnen, sondern auch tatsächlich einen linken Abgeordneten für Freiburg und die Region“ so Uta Spöri, Kreissprecherin der LINKEN in Freiburg nach der Mitgliederversammlung.
Ganzen Beitrag lesen »