DIE LINKE tritt erstmalig an – PRIMA für ein soziales Lörrach!

Offene Linke Liste Lörrach

10008356_10152326881087384_1663630647_nAm Mittwoch den 05. März 2014 trat die Mitgliederversammlung der Lörracher LINKEN zur Aufstellung eines Wahlvorschlags zusammen. Ein gutes Dutzend Wahlberechtigte und einige Sympathisantinnen und Sympathisanten sowie einige Vertreter der Presse waren der Einladung gefolgt.

Gewählt wurden 24 Kandidatinnen und Kandidaten – die Liste damit für den Anfang „Drei-Viertel-Voll“ wie Kreisvorstandsmitglied Manfred Jannikoy abschließend feststellte. Auf Platz 1 wurde der 26 Jahre junge Justizfachwirt Matteo Di Prima gewählt (Schriftführer des Ortsverbands), gefolgt von den gleichberechtigten Vorsitzenden des Ortsverband Lörrach-Weil am Rhein der Partei DIE LINKE, Regina Dombos (Platz 2) und Nebil Seflek (Platz 3).

Alle Plätze wurden im Einvernehmen aus dem Kreis der Anwesenden vorgeschlagen und anschließend mit jeweils 100 % gewählt. Kampfkandidaturen fanden nicht statt. Allen Beteiligten war bewusst, die Entscheidung über die Stadträtinnen oder Stadträte treffen die Wählerinnen und Wähler und nicht die Partei – ein Demokratie-Vorteil der Kommunalwahl gegenüber der Bundestagswahl bei der keine Einflussmöglichkeit auf die genaue Besetzung der Fraktionen gegeben ist.

Weitere gewählte Kandidatinnen und Kandidaten auf dem einstimmig beschlossenen Wahlvorschlag der LINKEN sind:

4. Marco Dickschat, (Pressesprecher des Ortsverbands)
5. Tanja Beier,1798431_683279115044175_1363980237_n
6. Ramand Kadir,
7. Manfred Jannikoy, (Kreisvorstand)
8. Tom Grein, (Kreisvorstand)
9. Hans von Bothmer,
10. Uwe Jannikoy,
11. –
12. Uwe Friedrichs,
13. Karin Hischke,
14. Kemal Kiziler,
15. Marek Kaatz,
16. Thomas Scheffel,
17. Marcel Tibo,
18. Arbnor Zeka,
19. Aydin Dogan,
20. Julia Dombos,
21. Jens Maas,
22. Michael Havlitschek,
23. Chiara Lindner,
24. Sabin Schumacher,

Das Programm berät die offene Liste der LINKEN (15 Mitglieder, 7 Parteilose und eine Piratin) am übernächsten Mittwoch zum politischen Stammtisch, ab 19:30 Uhr in der Tumringer Str. 213 in Lörrach – hierfür sind Anregungen der Menschen, die in Lörrach leben und arbeiten herzlich willkommen.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*