Freiburger Direktkandidat Tobias Pflüger für aussichtsreichen Listenplatz 4 auf der Landesliste vorgeschlagen

23. Januar 2013  Allgemein, Meldungen, Pressemitteilungen

Pressemitteilung – DIE LINKE. KV Freiburg:

Freiburger Direktkandidat Tobias Pflüger für aussichtsreichen Listenplatz 4 auf der Landesliste vorgeschlagen

Tobias PflügerAuf ihrer Mitgliederversammlung am 16. Januar 2013 hat die Freiburger LINKE einstimmig beschlossen, Tobias Pflüger – Direktkandidat der LINKEN im Wahlkreis Freiburg  – bei seinem Antritt auf Platz 4 der Landesliste der LINKEN Baden-Württemberg zur Bundestagswahl zu unterstützen. Die Landesliste wird am 26. Januar in Stuttgart gewählt. Bei der Wahl 2009 zogen sechs Abgeordnete der LINKEN aus Baden-Württemberg in den Bundestag ein.

„Wenn wir das gemeinsam anpacken, können wir nicht nur einen guten Listenplatz gewinnen, sondern auch tatsächlich einen linken Abgeordneten für Freiburg und die Region“ so Uta Spöri, Kreissprecherin der LINKEN in Freiburg nach der Mitgliederversammlung.

Pflüger, der im November als Direktkandidat der LINKEN im Wahlkreis Freiburg gewählt wurde, freute sich über das Vertrauen der Mitglieder: „Die Arbeit mit der LINKEN in der Region macht mir schon jetzt sehr viel Spaß. In den nächsten Wochen habe ich vor mich mit aktiven Menschen, regionalen Bürgerinitiativen und Gruppen zu treffen“, so Pflüger nach der Mitgliederversammlung.

„Tobias Pflüger ist der richtige Kandidat für Freiburg und Südbaden. Das zeigt uns auch, dass sich schnell eine Wählerinitiative von Nicht-Parteimitgliedern zusammengefunden hat die Tobias unterstützt.

Mit Tobias Pflüger führen wir einen kämpferischen Wahlkampf: Steigende Mieten, schlechte Löhne und unsichere Arbeitsverhältnisse sind in der Region Themen, welche die Menschen bewegen und wir im Wahlkampf aufgreifen werden.

Mit Tobias Pflüger hätten wir im Bundestag und darüber hinaus, eine starke Stimme für Frieden und soziale Gerechtigkeit“, so Uta Spöri abschließend.


Ein Kommentar zu „Freiburger Direktkandidat Tobias Pflüger für aussichtsreichen Listenplatz 4 auf der Landesliste vorgeschlagen”

  • Manfred J. sagt:

    Die Nominierungen sind gelaufen … leider hat es um eine Stimme nicht für den anvisierten Listenplatz gereicht. Auf dem 6. Platz ist Tobias Pflüger dann doch noch gewählt worden. Das heißt aber für uns als DIE LINKE, dass wir bis zur Bundestagswahl mindestens alle ehemaligen Wahlerinnen und Wähler wieder und besser noch neue hinzugewinnen müssen, damit die Chance auf einen LINKEN Abgeordneten für Südbaden auch Realität wird! Packen wir’s an – mit GEMEINSAMER Anstrengung im Wahlkampf!

    Wir, die Lörracher Delegierten, freuen uns, dass unsere Genossin Nicole Stadler aus Bad Säckingen, Direktkandidatin im Nachbarkreis Waldshut, für die Landesliste nominiert wurde (Platz 15) und Rainer Wolf, der sich bei uns beworben hatte und ganz knapp unterlag, inzwischen von den Genossinnen und Genossen im Wahlkreis Emmendingen – Lahr als Direktkandidat aufgestellt wurde.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*